Juffi-Tour Tag 3

Tourbericht der juffis…
Am frühen Morgen wurden die schlafenden juffis nach einer erholsamen Nacht durch aufgehende Sonne geweckt. Nach einem Frühstück und dem Aufräumen der Schlafstätte, begann ein kräftezehrender und extrem anstrengender Marsch von ca. 20 km nach Älmhult. Nach einer gefühlten Ewigkeit und kurz vorm Ziel, trafen wir die lahmenden, faulen und müden Pfadis auf ihren Weg zu ihrem sporadischem Ziel. Das Ziel unserer Träume kam immer näher und endlich war der Campingplatz erreicht. Dort gönnten wir unseren müden und geschundenen Körpern die wohlverdiente Abkühlung mit einem beherzten Sprung ins kühle Nass. Der Aufbau der Zelte wurde mit Leichtigkeit erledigt dann hieß es essen und gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.