Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen

…, steigen dem Gipfelkreuz zu ja zu. In unsern Herzen brennt eine Sehnsucht, die lässt uns nimmer mehr in Ruh.

 

Nach 1600 Höhenmetern zu Fuß haben wir heute, mit 4 Hirten und 17 Bergziegen, erfolgreich den Petz mit seinen 2563m bezwungen und am Gipfelkreuz weht ab jetzt ein Juffituch 🙂
Übernachtet wird im Schlernhaus und morgen früh fressen wir uns durchs Frühstucksbuffet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neues aus deiner Gruppe