Das neue Pfadfinderjahr beginnt

Liebe Stammesmitglieder, nachdem wir alle aus dem Sommerlager zurück sind und uns hoffentlich gut erholt und ausgeschlafen haben, kommen an dieser Stelle die Infos für die nächsten Wochen und Monate: Gruppenwechsel Im Sommerlager hat es wie zuletzt den Gruppenwechsel gegeben. Ab sofort gehört ihr zu

No Thumbnail

Ankunft in Bochum

UPDATE: Die Ankunftszeit können wir aller Voraussicht nach einigermaßen einhalten. Ihr könnt ab 16:45 Uhr zum Gesundheitscampus kommen. Denkt bitte unbedingt daran, eine Maske zu tragen. Wir wollen bei so vielen Menschen kein Risiko eingehen. Nach einer Rast auf der A1 bei Sittensen fahren wir

Nach dem Abbau ist vor dem Feuerabend

Die letzten eineinhalb Tage haben wir damit verbracht das Lager abzubauen. Zelte die abgebaut, Banner die eingeholt und Tische und Bänke die auseinander genommen werden. 3 Wochen war Troldhøj unser Zuhause, jetzt heißt es bald Abschied nehmen. Das letzte Bad in der Ostsee hat schon

Selbstversorger-Abend und Programm-Finale (SB #11)

Gestern begannen wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit den Vorbereitungen für den Selbstversorger-Abend. An diesem besonderen Abend verpflegen sich die Stufen an ihren Planen selbst und ganz nach ihren Wünschen. Abgerundet wird das Erlebnis durch Dekoration und eigens ausgewählten Spielen. Das führte zu beeindruckenden Ergebnissen.

Ein ereignisreiches Wochenende (SB #10)

Nach kurzer Pause melden wir uns wieder zurück aus dem regnerischen Dänemark: Samstag hat losgelöst vom Programm die Olympiade stattgefunden. In diversen Spielen traten wir alle gegeneinander an und hatten sehr viel Spaß. Abends wurde es dann aber noch ernst: Die Panzerknacker waren bereit den

Spirituell am Strand (SB #9)

Nach der rauschenden Bergfete nutzten wir den gestrigen Tag zum Entspannen. Nach dem Aufstehen (ohne Wecken!) schlugen wir uns mit den Resten des Festmahls die Bäuche voll. Auch insgesamt stand der Tag ganz im Zeichen des Innehaltens; Wir befinden uns schließlich mittlerweile in der zweiten

Bergfest und die Ruhe danach (SB #8)

Am Mittwoch erreichten wir die Hälfte des Sommerlagers und daher wurde das Bergfest gefeiert. In guter Tradition heißt das: Tagsüber aufräumen, schwimmen, sich waschen und das riesige Buffet vorbereiten. Abends wurden dann die Schnittchen und Frikadellen, Rohkost und Dips, Nachosalat und Nudelsalat, Hotdogs und Gummibären-Bowle